STADT – LAND – BIENE: ES SUMMT IN WANDLITZ

Unsere im Auftrag des Naturparks Barnim und des Landes Berlin gestaltete Wanderausstellung „Stadt – Land – Biene“ macht Station im Barnim Panorama Wandlitz. Vom 24. März bis zum 25. Oktober 2018 informiert sie über Honig- und Wildbienen sowie Hummeln, die es in der Kulturlandschaft zusehends schwer haben. Wir freuen uns, dass „unsere Ausstellung“ in „unserer Ausstellung“ gezeigt wird. Aus gegebenem Anlass haben wir bei uns am Büro ein Bienenhotel eröffnet.

Auftraggeber: Naturpark Barnim und Land Berlin

SCHÖNES LÄNDCHEN

Im Süden von Nordrhein-Westfalen liegt das Homburger Ländchen, eine vielfältige Natur- und Kulturlandschaft. Die Biologische Station Oberberg kartiert, pflegt und schützt die artenreiche Tier- und Pflanzenwelt. Am Fuße des Schlosses Homburg gelegen hat die Station ihren Sitz. Hier haben wir einen multifunktionalen Ausstellungsraum eingerichtet, der zu Saisonbeginn 2018 seine Türen öffnen wird. Dann werden auch die Besucher sagen: „was für ein schönes Ländchen“.

Auftraggeber: Biologische Station Oberberg

Ähh … DINgsda

Wie heißt noch gleich dieses Dingsda? Und was ist das für ein schräges Teil? Uns begegnen häufig Gegenstände, die uns ein Rätsel bleiben, die einer ausgefuchsten oder gar keiner Norm entsprechen. In Dinslaken bereiten wir gerade eine Sonderausstellung vor, die solchen Objekten auf den Grund geht: „DINgsda – von DINslaken, DIN-Normen und anderen DINgen“. Eröffnung ist am 17.12. 2017.

Auftraggeber: Stadt Dinslaken

HEISSER WINTER

Dicke Schneeflocken haben den Hoherodskopf auf dem Vogelsberg eingehüllt. Aber von Winterschlaf kann nicht die Rede sein! Im Besucherzentrum des Naturparks Vulkanregion Vogelsberg laufen die Vorbereitungen für die Neugestaltung auf Hochtouren. Die Räume sind leergefegt und erwarten einen Anstrich. Auf unseren Schreibtischen entstehen derweil Zeichnungen, Pläne und Texte. Am 1. Mai 2018 – wenn der Schnee längst geschmolzen ist – öffnen sich die Türen zur neuen Erlebnisausstellung.

Auftraggeber: Naturpark Vulkanregion Vogelsberg

SCHON FERTIG? FAST!

Noch werden im neuen Naturpark-Tor in Wassenberg die Möbel gerückt und letzte Präparate platziert. Ab Mittwoch, den 22.11.2017 ist dann aber wirklich alles fertig und die Türen stehen den Besuchern offen. Wir sind uns sicher, dass sich die Gäste in der neu gestalteten Begegnungsstätte wohlfühlen, in der Touristinformation gut beraten werden und genauso viel Spaß an den interaktiven Stationen haben wie wir.

Auftraggeber: Naturpark Schwalm-Nette

ES SUMMT IN BERLIN

Bienen und Hummeln leisten beinahe unbemerkt Enormes für unsere Landwirtschaft und Artenvielfalt. Aber sie summen immer seltener durch unsere Landschaften – ihre Dienste als Bestäuber und Honiglieferanten sind in Gefahr. Unsere neue Wanderausstellung „Stadt – Land – Biene“ klärt auf über die Bedeutung von Honigbienen und Wildbienen in der Stadt und auf dem Land. Auf der IGA Berlin 2017 ist sie bis Oktober im „Grünen Klassenzimmer“ zu sehen, danach geht sie auf Wanderschaft durch Berlin und Brandenburg.

Auftraggeber: Naturpark Barnim und Land Berlin

FRISCH ERÖFFNET

Seit dem 30.03.2017 ist das neue Naturparkhaus Steinhuder Meer in Mardorf eröffnet. Den Besuchern steht damit pünktlich zum Saisonbeginn eine interaktive Themenwelt zu den Moorlandschaften Niedersachsens und der Welt offen.
Das grafische Konzept für die Dauerausstellung stammt von unseren Kollegen von UNIKATUM Ausstellungsmedien GmbH.

Auftraggeber: Region Hannover

FRISCHEKUR

Der Zeittunnel Wülfrath wird erneuert und inhaltlich ergänzt. Die Ausstellung zur Geologie und Erdgeschichte im Bergischen Land haben wir im Jahr 2003 eingerichtet. Im stillgelegten Abbautunnel eines Kalksteinbruchs ist sie besonderen klimatischen Bedingungen ausgesetzt und braucht nun dringend eine Frischekur. Die Zeitfenster sind bereits freigestellt und wir freuen uns auf die Neueinrichtung.

www.zeittunnel-wuelfrath.de

NEU AUF DER LANDKARTE

Die Camera Obscura, das Museum zur Vorgeschichte des Films in Mülheim an der Ruhr, ist nun „außerschulischer Lernort“. Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat sie auf seine pädagogische Landkarte gesetzt und würdigt damit die vielseitigen museumspädagogischen Angebote. Wir sind froh, dass unsere Ausstellung nach 10 Jahren noch immer begeistert und zu vielen Projekten inspiriert. Aktuelle Ergebnisse von Schülern sind bis September 2016 in der Ausstellung zu sehen.

www.paedagogische-landkarte-nrw.de

KRITISCH BELEUCHTET

Mit einem überregionalen Medienecho wurde die Sonderausstellung „Waldsiedlung Wandlitz. Eine Landschaft der Macht“ eröffnet. Die Präsenz der DDR-Machtelite in der Region wirkt noch heute nach und brachte die zahlreichen Gäste ins Gespräch. Der Blickfang zur Eröffnung: der Dienst-Volvo des Ministers für Staatssicherheit Erich Mielke.

Zu sehen ist die Sonderausstellung bis zum 09.11.2016 im Barnim Panorama in Wandlitz.